Gottesdienste eingeschränkt möglich - FFP2-Masken müssen getragen werden

Die Gottesdienste können unter Einhaltung besonderer Schutzmaßnahmen, insbesondere Abstandsregeln, gefeiert werden. Dabei ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Bitte beachten Sie die Hinweise.

Ab sofort dürfen Gottesdienste nur mit FFP2-Maske besucht werden.

Weitere und aktuelle Informationen finden Sie auf den Seiten des Erzbistums München und Freising unter http://www.erzbistum-muenchen.de/coronavirus

Eine telefonische Anmeldung ist notwendig:

08024/4393 für Otterfing (Pfarrbüro)

08024/5837 für Steingau (Fr. Hohenreiter)

08027/7784 für Baiernrain (Fr. Daniel)

 



Gottesdienste im Live-Stream weiterhin im Internet (www.erzbistum-muenchen.de/stream)

Bis auf weiteres wird täglich ein Gottesdienst aus der Sakramentskapelle des Münchner Liebfrauendoms live im Internet und im Radio übertragen.Eine reine Tonübertragung ist zudem im Münchner Kirchenradio über das Digitalradio DAB+ oder unter www.muenchner-kirchenradio.de zu hören.

Die Seelsorger in der Erzdiözese sind natürlich weiter für die Menschen da. Zudem bieten die Mitarbeiter der Telefonseelsorge (0800/111 0 222) Gespräche zum Thema Coronavirus und auch gemeinsame Gebete an. Die Gläubigen sind eingeladen, Gottesdienste mitzufeiern, die in Radio, TV und Internet übertragen werden.

Weitere und aktuelle Informationen finden Sie auf den Seiten des Erzbistums München und Freising unter http://www.erzbistum-muenchen.de/coronavirus

St. Martin Steingau

St. Georg Otterfing

St. Peter und Paul Baiernrain

     

St. Martin Steingau

St. Georg Otterfing

St. Peter und Paul Baiernrain